Geschichte der Hypnose - hypnose von hypnosetherapeut mario abel aus rostock

hypnose rostock Logo
Hypnose Rostock 20 Jahre
Selbstheilung mit Hypnose
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurzer Abriss der Hypnosegeschichte
 Ebenso alt wie die Menscheit selbst ist die Geschichte bzw. die Existenz der Hypnose. Es ist uns bekannt daß schon die Sumerer, das älteste bekannteste Volk der Erde, bereits im 4. Jahrhundert vor Christus die Hypnose kannte. Sie wurde teils auch auf die selbe Art angewendet wie es heute noch üblich ist. Natürlich entwickelten sich die Techniken und Anwendungen immer weiter und wurden immer mehr auf die jeweilige Zeit angepasst.

Auch seiner Zeit  wurde die Hypnose  bereits in die 3 Hauptstufen unterteilt:
-1. die leichte Hypnose
-2. die mittlere Hypnose
-3. die tiefe Hypnose  
Diese Stufen nennt man auch Trancestufen der Hypnosetiefe

Hypnotische Phänomene in tiefer Trance

Man untergliedert  heute  diese  3  Stufen  noch  jeweils  in  weitere Unterstufen,  richtet sich aber weitgehend in der täglichen Praxis nach diesen drei Hauptstufen der Hypnosetiefe.
Viele berühmte Heilpraktiker, Ärzte und Gelehrte verfeinerten und  spezifizierten im Laufe der Zeit die Techniken der Hypnose und unterteilten die verschiedenen Stadien immer weiter bis im Jahr 1841 der englische Augenarzt James Braid dann das erste mal das Wort Hypnose gebrauchte. Abgeleitet wurde das Wort vom griechischen Wort hypnos was soviel wie Schlaf bedeutet.
Mit dem berühmten Professor Hypolyte Bernheim (1843-1919) begann dann der wissenschaftliche Teil der Hypnose. Zusammen mit dem französischen Arzt A.A. Liébeault gründete er die "Schule von Nancy" entwickelte die Behandlungsmethoden stetig weiter und führte die Hypnose immer mehr in die klinische Medizin ein.
Als einer der bekanntesten Schüler der "Schule von Nancy" gilt unter anderem auch Siegmund Freud, dem Begründer der Psychoanalyse.

S. Freud und C.G. Jung
Sigmund Freund und Carl Gustav Jung

Datenschutz der Webseite
Impressum der Webseite
Weibseitenlinks
Webseiten Link
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü